Museu Balear de Ciencies
Sie sind in : Startseite  > Museu
Werden sie mitglied Links Anschrift und Kontakt Abteilung für Mykologie
Museum Service Ausstellungen Sammlungen Veranstaltungen Forschung Publikationen Umweltbildung Aktuelles
Die Pflege, Bewahrung, Forschung und öffentliche Verbreitung der städtischen Sammlungen und der Museumsbestände, die durch wissenschaftliche Bearbeitungen im Museum oder Schenkungen von Mitarbeitern und sonstigen Personen oder Unternehmen zusammengetragen werden.
Die Erforschung der Naturgeschichte mit Hauptgewicht auf die Balearen.
Die Bildung und öffentliche Verbreitung der Naturwerte der Balearen, und der Umwelt im Allgemeinen, sowie der natürlichen Ressourcen, um Bewohner und Besucher über die Notwendigkeit von Naturschutz zu sensibilisieren.

Das Naturkundemuseum der Balearen (Museu Balear de Ciències Naturals - MBCN) in der Stadt Sóller (Mallorca, Balearen) ist eine naturwissenschaftliche Einrichtung, die sich mit der Lehre und Pflege des Naturerbes der Balearen befasst, um die Öffentlichkeit für die Wichtigkeit seiner Erhaltung zu sensibilisieren.

Das städtische Museum von Sóller wird aufgrund einer vertraglichen Regelung über die Museumsleitung von einer gemeinnützigen Vereinigung, dem Verein des Naturkundemuseums der Balearen (Associació Museu Balear de Ciències Naturals), geleitet. Der Verein war der Initiator der Gründung des Museums und des Botanischen Gartens von Sóller und ist gegenwärtig für den Betrieb und die Dynamisierung des Naturkundemuseums zuständig. Im Rahmen der wissenschaftlichen Kultur auf den Inseln ist das Naturkundemuseum der Balearen in Sóller seit seinen Anfängen zweifellos eine wichtige Institution und ein Beitrag dafür, der Öffentlichkeit durch das Angebot einer Vielfalt von Programmen zur Wissensverbreitung und Umweltbildung wissenschaftliche Erkenntnisse über die Natur der Balearen näher zu bringen.

Das Naturkundemuseum der Balearen ist in einem kleinen Palast aus dem frühen 20. Jahrhundert auf der Finca Camp d’en Prohom (Sóller) untergebracht.

Im Hinblick auf die Ausstattung zählen fünf Ausstellungssäle, ein Film- und Konferenzraum, ein Lesesaal mit Bibliothek, Servicebereiche, eine Naturkundeaula für die Durchführung von Lehrveranstaltungen sowie diverse Sektionen, die der Aufbewahrung der Sammlungsbestände und als Konsultations- und Arbeitsbereiche dienen, zum Museum.

Das Naturkundemuseum der Balearen entstand aus einer Idee, die von einer Gruppe Naturforscher - Hobbyforscher und Gelehrte unterschiedlicher Teilgebiete der Bio- oder Geowissenschaft – entwickelt wurde. Im Jahr 1980 entschied sich diese Gruppe, einen Verein zu gründen, der das Ziel verfolgen sollte, ein Naturkundemuseum und einen Botanischen Garten mit Schwerpunkt auf die regionale Natur in der Stadt Sóller einzurichten und zu unterhalten.

Die Gründe, die dem Vorhaben einen endgültigen Impuls verliehen, waren, dass die zahlreichen, auf den Balearen tätigen Naturforscher über keinen Aufbewahrungsort für das von ihnen bearbeitete Forschungsmaterial, das als Grundlage für zukünftige Forschungsarbeiten dienen sollte, verfügten, dass kein Zentrum zur Orientierung der Natur- und Umweltpädagogik mit Hauptschwerpunkt auf die Inselregion vorhanden war und dass es letztendlich bislang keine Museen mit Schwergewicht auf Mittelmeerinseln auf den Balearen gab. Für die Realisierung dieses Projekts wurden einige Naturforscher konsultiert, die bislang im Naturschutzinstitut Estudi de la Natura Balear gearbeitet hatten, wie unter anderem Guillem Colom Casanovas, der das Projekt förderte und moralisch unterstützte.

Das Naturkundemuseum der Balearen und der Botanische Garten öffneten ihre Türen für das Publikum mit einer Eröffnungsfeier am 9. Mai 1992, zu der zahlreiche Naturforscher, Wissenschaftler, Persönlichkeiten der balearischen Politik und Kultur und Naturliebhaber erschienen, die dem Verein mit ihrer Anwesenheit den nötigen Ansporn zum Weitermachen gaben. Inzwischen haben sich die jahrelangen Bemühungen und der uneigennützige, unermüdliche Einsatz aller Mitglieder des MBCN-Vereins bezahlt gemacht, die ein Projekt realisiert haben, das sich heute längst zu einer gefestigten, in der Welt der Naturforscher anerkannten Wirklichkeit entwickelt hat.

Startseite
Service
Ausstellungen
Museumsführer und -grundriss
Ausstellungen
Sammlungen
Guillem Colom
Juan Bauzá
William Waldren
Die Allgemeinsammlung
Veranstaltungen
Kommende Veranstaltungen
Vergangene Veranstaltungen
Forschung
Laufende Forschungsprojekte
Wissenschaftliche Artikel
Publikationen
Regelmäßige Publikationen
Sonstige Publikationen
Wissenschaftliche Artikel
Bildung
Bildungsprogramm
Anmeldeformular
Aktuelles
Werden sie mitglied
Links
Anschrift und Kontakt
© Museu Balear de Ciències Naturals Ctra. Palma - Port de Sóller, Km. 30 07100 Sóller Illes Balears Espanya Telèfon: 971 634064 - Fax: 971 638249
Aquesta web ha rebut el patrocini del Consell de Mallorca